Fahrzeugauslieferung Nr. 3.294: Gläserne Manufaktur übertrifft Vorjahresrekord

Ziel 2021: Mehr als 5.000 Übergaben | Mehrfachauslieferungen mit Eventcharakter werden immer populärerer

Historischer Meilenstein: Diese Woche hat das Vertriebsteam der Gläsernen Manufaktur das 3.294. Fahrzeug in 2021 übergeben – und damit den Vorjahresrekord vier Monate vor Jahresfrist bereits überboten. Der ID.3 ist künftig im Raum Waiblingen (Baden-Württemberg) unterwegs. Von nun an wird in der sächsischen Landeshauptstadt auf das nächste Ziel hingearbeitet: Mehr als 5.000 Fahrzeugübergaben stehen in den Dresdner Büchern. Im Schnitt kommen von Montag bis Samstag rund 20 Autos in Kundenhände – fast alle davon elektrifiziert. Toll: Die Hälfte der überreichten Fahrzeuge sind ID.3 und ID.4, also in Sachsen gefertigte Modelle.

Kunden loben Auslieferungserlebnis

Die neuen Besitzer des Rekordfahrzeugs sind keine E-Neulinge: Carl Jonas Gnamm und seine Lebensgefährtin Eva Elisch fuhren bereits ein Jahr einen vollelektrischen Seat Mii. Nun sollte es ein etwas größeres Auto sein. „Die Gläserne Manufaktur ist ein toller Ort, der ID.3 ein wunderbares Auto. Die Führung durch die Fertigung war beeindruckend, wir waren so nah dran an der Produktionslinie. Bei der Show-Inszenierung hatten wir Gänsehaut“, sagte Eva Elisch und verspricht: „Wir kommen auf jeden Fall wieder. Vielen Dank für die Gastfreundschaft!“

Mehrfachauslieferungen nehmen zu

Die Gläserne Manufaktur hat sich neben der Wolfsburger Autostadt zum zweiten zentralen Auslieferzentrum von Volkswagen im deutschen Markt entwickelt. Ein Grund sind auch die verstärkt nachgefragten Mehrfachauslieferungen mit Eventcharakter oder im Rahmen von Veranstaltungen. So haben in diesem Jahr bereits mehrere Firmenkunden ihre elektrifizierten Modelle in großer Stückzahl in der Gläsernen Manufaktur abgeholt, zuletzt Anfang September die EnBW-Tochter SENEC mit 48 ID.3.

Event und Auslieferung in einem: Auch die Terrasse der Manufaktur war Auslieferungsort.
Event und Auslieferung in einem: Auch die Terrasse der Manufaktur war Auslieferungsort.
Wie an der Perlenschnur: SENEC hat 48 ID.3 in Dresden abgeholt.
Wie an der Perlenschnur: SENEC hat 48 ID.3 in Dresden abgeholt.

Ziel ab 2022: Mehr als 9.000 Auslieferungen

Nach 1.301 Fahrzeugübergaben in 2019, stieg die Zahl vergangenes Jahr trotz Corona und einer mehrwöchigen Schließzeit in bislang ungekannte Sphären auf 3.293. Die in diesem Jahr angepeilten mehr als 5.000 Auslieferungen sind ein weiterer Zwischenschritt: Ab 2022 sollen mehr als 9.000 Autos jedes Jahr in Dresden an Kundinnen und Kunden übergeben werden.

Jetzt teilen