100.000 Besucher: e-Golf an Brüderpaar aus Baden-Württemberg übergeben

Nutzung als Werkstatt-Ersatzwagen und für Dienstfahrten

Strahlende Gesichter: Stefan (2.v.l.) und Andreas Philipp bekamen ihren e-Golf von Petra Fischer (Vertrieb) und Arnd Meyer-Clasen (Leiter Vertrieb) überreicht.

Die magische Grenze ist überschritten: Am Samstag haben wir den 100.000 Besucher in der Gläsernen Manufaktur in diesem Jahr begrüßt – drei Wochen eher als 2018.

Mit Blumen, Powerbank und Manufaktur-Honig wurden die Brüder Andreas und Stefan Philipp überrascht. Sie sind aus dem 430 Kilometer entfernten Aalen (Baden-Württemberg) angereist, um ihren e-Golf abzuholen. Beide führen den elterlichen Familienbetrieb einer Kfz-Werkstatt. Der e-Golf wird künftig für dienstliche Fahrten und als Werkstatt-Ersatzwagen im Einsatz sein. Der Grund? Ganz einfach: „Der e-Golf steht für Qualität, jeder Kunde kann ihn sofort intuitiv bedienen“, so Andreas Philipp.

Übrigens: Die Familie geht ganz bewusst den Weg in die Elektromobilität. Schon bald sollen in der freien Werkstatt eine Wallbox und Photovoltaik-Anlage in Betrieb genommen werden.

Jetzt teilen

e-Golf: Stromverbrauch, kWh/100 km: kombiniert 14,1 (17-Zoll) - 13,2 (16-Zoll); CO2-Emission kombiniert, g/km: 0; Effizienzklasse: A+