Botschafterin unserer mobilen Zukunft

Center of Future Mobility: Wofür die Gläserne Manufaktur Dresden steht.

Die Automobilbranche steht an der Schwelle zu einem neuen Zeitalter. Das Wachstum der Städte, der Anstieg des Verkehrs und dessen Auswirkungen auf die Umwelt und das Klima erfordern neue Mobilitätskonzepte und alternative Antriebstechnologien, die gleichzeitig große Chancen und Potenziale beinhalten: Die Fahrzeuge der Zukunft werden vernetzter sein, intelligenter und vor allem nachhaltiger. Ein erster Schritt auf dem Weg in diese neue automobile Zukunft ist die Elektromobilität.

Als Schaufenster der Marke Volkswagen und Produktionsstandort des elektrischen Golf* hat es sich die Gläserne Manufaktur zur Aufgabe gemacht, diesen Wandel für ihre Besucher, Gäste und Kunden gleichermaßen greifbar und verständlich zu machen.

Mit unserer transparenten und für die Besucher im Rahmen einer Führung zugänglichen Fertigung, der Erlebniswelt Elektromobilität, den e-Probefahrtangeboten und der e-Mobility-Station wollen wir Berührungsängste und Hemmschwellen abbauen. Besucher und potentielle Kunden treffen in unserem Haus auf Produktexperten, die ihnen praxisnah zeigen und erklären können, wie Elektromobilität im täglichen Leben funktioniert.

Wir verstehen uns als ein Ort, an dem Zukunftsthemen diskutiert und vorangetrieben werden, als Forum für neue Ideen in Sachen Mobilität der Zukunft und Testlabor für Innovationen. So arbeiten junge IT- und Mobilitäts-Talente in unserem Startup-Inkubator an Konzepten für vernetztes Unterwegssein und unsere Fertigung dient als Testfeld für neue Produktionskonzepte in Hinblick auf die Zusammenarbeit zwischen Mensch und Roboter. Mit unserem Future Mobility Campus, einem Schülerlabor mitten in der Fertigung, fördern wir schon jetzt den Nachwuchs von morgen.

Die Gläserne Manufaktur Dresden – wir machen die Mobilität von morgen schon heute erlebbar.

Jetzt teilen

*e-Golf: Stromverbrauch in kWh/100 km: 12,7 (kombiniert); CO2-Emissionen in g/km: 0 (kombiniert); Effizienzklasse: A+