20 Jahre Zukunft

Die Gläserne Manufaktur von Volkswagen begeht das 20. Jahr ihres Bestehens mit zahlreichen Aktionen im Zeichen einer nachhaltigen und innovativen Zukunftsgestaltung.

Am 11. Dezember 2001 wurde die Gläserne Manufaktur im Beisein des damaligen Volkswagen Vorstandchefs Ferdinand Piëch, Bundeskanzler Gerhard Schröder und Sachsens Ministerpräsident Kurt Biedenkopf feierlich eröffnet. In der neuen Fertigungsstätte startete Volkswagen damals nicht nur die Manufakturfertigung seines Oberklassemodells Phaeton. Mit dem transparenten Bau inmitten der Landeshauptstadt Dresden entstand gleichzeitig eine weltweit einzigartige Kombination aus Fertigungs- und Erlebniswelt.

Nach dem Auslauf der Phaeton Produktion erlebte das Haus 2016 eine fundamentale Neuausrichtung vom Oberklassezentrum zum Center of Future Mobility. Mit dem Start der Fertigung des e-Golf1 im Jahr 2017 wurde die Gläserne Manufaktur zu einem wichtigen Vorreiter und Wegbereiter für Elektromobilität .

Im 20. Jahr unseres Bestehens startet die Fertigung des ID.3 auf Basis des Modularen E-Antriebsbaukasten (MEB) und damit eine weitere wichtige Phase der Entwicklung unseres Hauses. Interessierte können hier nun alle Schritte von der Beratung und Konfiguration über die Fertigungsbegleitung bis hin zur Abholung ihres neuen ID.32 erleben.

Wir blicken im Jubiläumsjahr jedoch nicht nur auf eine spannende und von Transformationsgedanken getriebene Geschichte zurück. Unter dem Motto „20 Jahre Zukunft“ sind bis Dezember 2021 zahlreiche Aktionen und Events geplant, die ganz im Zeichen einer nachhaltigen und innovativen Gestaltung unserer Zukunft stehen.

So startet die Manufaktur im Frühjahr mit einer Pflanz-Aktion „20 Bäume für jedes Jahr Jubiläums“ und dem Anlegen einer Blütenwiese für die im Außenbereich der Manufaktur angesiedelten 450.000 Bienen. Im Sommer sind vor allem Events und Aktionen auf den Wiesen vor der Gläsernen Manufaktur geplant. Der Herbst steht ganz unter dem Motto „Kreativität“. In einem Kunst- und Fotowettbewerb sollen 20 unterschiedliche Sichten auf die Gläserne Manufaktur entstehen. Für Kinder ist ein Graffiti-Workshop geplant, bei dem eine Wand der e-Mobility Station an der Gläsernen Manufaktur kreativ gestaltet wird. Ab November ist ein Online-Countdown geplant, der 20 Tage digitaler Vorfreude auf den 20. Geburtstag der Gläsernen Manufaktur verspricht.

BesucherInnen erwartet mit Wiedereröffnung der Gläsernen Manufaktur eine ergänzte Themenwelt unter dem Motto „20 Jahre Zukunft"  sowie ein Quiz mit 20 Fragen zu 20 Jahren Gläserne Manufaktur für die ganze Familie.

Sie sind herzlich eingeladen, uns live oder digital durch das Jubiläumsjahr zu begleiten. Aktuelle Infos finden Sie in diesem Artikel und natürlich auf unsere Social Media Kanälen.

1 e-Golf: Stromverbrauch, kWh/100 km: kombiniert 14,1 (17-Zoll) - 13,2 (16-Zoll); CO2-Emission kombiniert, g/km: 0; Effizienzklasse: A+

2 ID.3: Stromverbrauch in kWh/100 km: 15,4-14,5 (kombiniert); CO2-Emission in g/km: 0; Effizienzklasse: A+