Damit es weiter läuft: Kollegen im Einsatz

Auslieferungskoordination aus dem Kinderzimmer: Ein Anruf bei Susanne Fischer, Vertriebsmitarbeiterin der Gläsernen Manufaktur Dresden.

Susanne, welche Arbeit steht gerade im Vertrieb der Gläsernen Manufaktur an? Aktuell finden keine Auslieferungen dort statt.

Stimmt, aber wir werden schon bald wieder ausliefern. Und dieser Auftakt muss vorbereitet sein! Ein Kernteam mit vier Vertriebs-Kolleginnen ist während der Produktionsruhe im Einsatz, dazu unterstützen im Wechsel weitere Kollegen. Eine wichtige Aufgabe ist beispielsweise die Besetzung der Hotline für Kunden und Handelspartner. Wir arbeiten in zwei Schichten, es kommt einiges an Fragen rein. Man darf nicht vergessen: Der Fahrzeugturm ist gut gefüllt, viele Kunden wollen nach wie vor ihr Auto bei uns abholen. Diese Treue ist eine starke Motivation in dieser schwierigen Zeit.

Wird bei Wiederaufnahme der Auslieferungen alles so sein wie vorher?

Nein, auch im Vertrieb werden wir uns natürlich an die Abstands- und Hygieneregeln halten, da ist einiges in Planung. Eine schnelle, kurze Fahrzeugübergabe haben wir schon in den Tagen vor der Produktionsruhe praktiziert. Es waren teilweise vier Autos parallel – bei schönem Wetter auch auf der Terrasse. Das war eher eine bessere Schlüsselübergabe, ohne große Einweisung. Die Kunden hatten aber dafür Verständnis, keiner hat sich beklagt. Im Gegenteil: Sie waren sehr dankbar, dass sie ihr Fahrzeug noch bekommen haben. Und mir ist wieder klar geworden: Operativ und angepasst auf aktuelle Umstände, das können wir.

 

Wie organisierst du deinen Arbeitstag?

Ich arbeite fast ausschließlich von daheim, aktuell im Kinderzimmer meiner kleinen Tochter Paulina. Ich beschreibe es als improvisiertes, aber funktionales Übergangs-Büro. Manchmal möchte Paulina in Skype-Konferenzen auch etwas mitteilen, das ist mir dann eher unangenehm und ich bin dankbar für das Verständnis der Kollegen. Ich sehe es so: Besondere Situationen erfordern besondere Maßnahmen. Es hat uns in Dresden doch schon immer ausgezeichnet, flexibel auf neue Situationen zu reagieren.

Jetzt teilen