News - JuniorDokotor



Jetzt Teilen.

Junior-Doktoranden erkunden Gläserne Manufaktur

Im Rahmen des JUNIORDOKTOR-Programms können Schüler der Klassenstufen 3 - 12 in der Gläsernen Manufaktur ihr Wissen rund um das Thema Elektromobilität erweitern.

Die Gläserne Manufaktur beteiligt sich bereits zum zweiten Mal an dem vom Netzwerk "Dresden – Stadt der Wissenschaften" initiierten Schülerprogramm, das Mädchen und Jungen einen lebendigen Einblick in Forschung und Ingenieurwissenschaften in Dresden geben soll. Mit vielfältigen Veranstaltungen in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik sowie Kunst und Kultur wird die ganze Breite wissenschaftlicher Arbeit gezeigt.

 

In der Gläsernen Manufaktur haben sie die Möglichkeit, ihr Wissen rund um das Thema Elektromobilität zu erweitern. Die Informationen erhalten sie auf einem der geführten Rundgänge durch die Gläserne Manufaktur, die für die Teilnehmer am Junior-Doktor-Programm und ihre Eltern und Geschwister kostenlos sind. Am Ende müssen sie dann die Junior-Doktor-Frage beantworten, um den begehrten Stempel in ihrem Junior-Doktor-Pass zu erhalten.

 

Robert K. (8 Jahre, Foto oben) war einer der ersten Teilnehmer dieses Schuljahres, der sich auf Erkundungstour begab und die Frage am Ende erfolgreich beantworten konnte.

 

Mehr Informationen zum Programm unter www.juniordoktor.de.

Artikel drucken ›


Jetzt folgen