Veranstaltung - Lange Nacht der Wissenschaften


Jun. 2017 Heute
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2

Abo Newsletter

Über aktuelle Veranstaltungen informiert Sie unser Online-Newsletter


Jetzt Teilen.

Stadt der Zukunft - Wie fahren wir morgen?

Drei Referenten und drei spannende Vorträge erwarten Sie zur Langen Nacht der Wissenschaften in der Gläsernen Manufaktur.

Schon gesehen? Die blaue VW Bahn ist ins Stadtbild zurückgekehrt, in der Gläsernen Manufaktur ist die Fertigung des e-Golf angelaufen und vor der Fertigungsstätte wurde Dresdens größte solarbetriebene e-Mobility-Station in Betrieb genommen. Zusammen mit der e-Erlebniswelt ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg der Gläsernen Manufaktur zum Center of Future Mobility und damit auch für die Stadt Dresden als Modellstadt für  Elektromobilität. Fragen und Antworten zur Zukunft der Mobilität geben die drei Vorträge, zu denen die Gläserne Manufaktur im Rahmen der #LNdWDD einlädt.


Vortrag 1 - Beginn 20 Uhr

"Stadt der Zukunft"

Wolfgang Müller-Pietralla, Leiter Zukunftsforschung und Trendtransfer des Volkswagen Konzerns, stellt  mit der Microcity die grundlegenden Strukturveränderungen vor, die die Städte bis zum Jahr 2030 erfahren werden.

 

Vortrag 2 - Beginn 22 Uhr

"Automobile zu Telefonen: wie wir nicht mehr fahren werden. Ein Ausblick in die Zukunft unserer Benutzung des Automobils."

Dr. Mathias Mertens, Privatdozent an der Universität Hildesheim und an der Universität zu Köln, spricht über den Paradigmenwechsel, den das autonome Fahren mit sich bringt.

 

Vortrag 3 - Beginn 24 Uhr

„Auf dem Weg zum automatisierten Fahren – wie kann die Fahrzeugtechnik der Zukunft menschliches Fahrverhalten und Reaktionsvermögen kompensieren?“

Prof. Dr.-Ing. Lars Hannawald von der Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden, gibt Einblicke in die Technologien, mit denen autonomen Systemen menschliche Reaktionen und Verhaltensweisen antrainiert werden.

 

Die Vorträge finden in der Fertigung der Gläsernen Manufaktur statt und sind auf jeweils 200 Teilnehmer begrenzt.

Wir bitten daher um Voranmeldung unter

infoservice@glaesernemanufaktur.de oder

+49 351 420 44 11

Artikel drucken ›


Jetzt folgen