e-Golf* Pioniere mit Begeisterung

Die ersten e-Golf* Kunden, die wir im April 2017 in der Gläsernen Manufaktur begrüßen durften, mussten sich aufgrund der noch auszubauenden e-Ladeinfrastruktur auf Reisen auf das eine oder andere Abenteuer einstellen. Drei mutige Vorreiter im Kurzporträt.

Ob in Dresden, Hamburg oder Berlin – die Zahl der Fahrzeuge mit dem Kennzeichen e nimmt stetig zu. Kein Zweifel also: Wir stehen an der Schwelle zu einem neuen Mobilitätszeitalter, das von Elektrofahrzeugen geprägt sein wird.

Die ersten Volkswagen Kunden, die im Frühjahr 2017 ihren e-Golf* persönlich bei uns in der Gläsernen Manufaktur abgeholt haben, dürfen sich mit gutem Recht als Pioniere betrachten. Denn an eine ständig wachsende Ladeinfrastruktur und die Vielzahl von Plattformen und Informationsdiensten, die heute online Auskunft über verfügbare Ladestationen und Bezahlmöglichkeiten geben, war damals noch nicht in diesem Maße zu denken. Die Planung einer längeren Tour war also bedeutend aufwendiger und mit einer gewissen Abenteuerlust gepaart.

Ihre praktischen Beweggründe sind unterschiedlicher Natur; was sie verbindet, ist ihre Begeisterung für Innovation und Nachhaltigkeit. Wir möchten Ihnen an dieser Stelle drei e-Pioniere der ersten Stunde in Wort und Bild vorstellen:

Familie Paulo

aus dem 525 Kilometer von Dresden entfernten Weil in Baden-Württemberg.

Sie waren die ersten, die ihren neuen e-Golf* persönlich in der Gläsernen Manufaktur in Empfang nahmen.

Rebecca Hottes und Sebastian Rittscher

waren vor allem von der Übergabe in der Gläsernen Manufaktur begeistert.

Alles war von Beginn an bis zum Ende, als wir abgereist sind einfach ein tolles Erlebnis. Super organisiert und durchgeführt. Alle waren unfassbar zuvorkommend und haben uns, wann immer wir es brauchten, unterstützt. Rebecca Hottes und Sebastian Rittscher
Maik Vogel

Geschäftsführer der EAST | print GmbH hier in Dresden

Er setzt den neuen e-Golf vor allem auf den vielen innnerstädtischen Fahrten ein, die er und seine Mitarbeiter täglich absolvieren.

Sein erster Fahreindruck: "Ungewohnt, aber sensationell und vor allem sehr spritzig. Das ideale Stadtauto!"

Jetzt teilen

*e-Golf: Stromverbrauch in kWh/100 km: 12,7 (kombiniert); CO2-Emissionen in g/km: 0 (kombiniert); Effizienzklasse: A+