Jetzt Teilen.

Die Gläserne Manufaktur - Symbol einer nachhaltigen Neuausrichtung der Marke Volkswagen

Die Gläserne Manufaktur wurde 2001 als weltweit einzigartige Fertigungs- und Erlebniswelt der Marke Volkswagen mitten im Herzen der Stadt Dresden errichtet.

Mit ihrem Bau verband Volkswagen die Idee einer neuen Oberklasse – gefertigt mit dem Anspruch, innovativen Automobilbau mit den überlieferten Werten traditioneller Manufakturen zu verknüpfen und durch eine offene, transparente Architektur zu einem kommunikativen Ereignis zu machen.

 

Mehr als 14 Jahre lang war das Oberklassemodell Phaeton das „Meisterstück“ der Marke Volkswagen. Dieser Anspruch wurde durch die Wertigkeit der verwendeten Materialien, intelligente Lösungen im Detail und die präzise Verarbeitung auch für den Besucher erlebbar.

 

Im März 2016 startete die Gläserne Manufaktur in eine Umbauphase. Eine interaktive Ausstellung zu Elektromobilität und Digitalisierung begleitete diese erste Etappe des umfassenden Umbaus der Gläsernen Manufaktur: Die Fertigungstechnik wurde innerhalb rund eines Jahres auf eine flexible Montage umgerüstet. Dazu wurden unter anderem flexible Montagerahmen installiert und die Fertigungsprozesse sowie die logistischen Abläufe angepasst. Der Standort ist damit heute in der Lage, Modelle im Premium- und Luxussegment sowie elektrisch angetriebene Fahrzeuge zu montieren. Die Fertigung des e-Golf startete im April 2017. 

Hinzu kommen die Entwicklung innovativer Mobilitätsdienstleistungen gemeinsam mit der Landeshauptstadt Dresden, ein hochmoderner Workspace für Startups sowie neue Erlebnisangebote für Kunden und Fans der Marke Volkswagen.

 

Die Gläserne Manufaktur als neues Center of Future Mobility bleibt damit auch zukünftig was sie immer schon war: Ein lebendiger Ort in der sich stetig wandelnden Welt der Automobilität.

Artikel drucken ›


Jetzt folgen